Haben ist nicht gleich Sein

Ich möchte mich in diesem Beitrag dem Minimalismus widmen, den ich für mich entdeckt habe.

Für mich bedeutet Minimalismus nicht, nichts mehr zu besitzen. Es bedeutet für mich auch nicht, meine Wohnung nur noch in schwarz und weiß zu dekorieren. Ich liebe Farben.

Minimalismus ist für mich, mich mit den Dingen zu umgeben, die ich wertschätze und über die ich mich freue.

  • Ich will Qualität über Quantität stellen.
  • Ich will Kleidung besitzen, in der ich mich gut fühle.
  • Ich will meine Wohnung dekorieren, wie ich es schön finde (mit kahlen Wänden oder Selbstgebasteltem aus Papier).
  • Ich will Dinge verschenken / verkaufen / (wegwerfen) die ich nicht mehr benutze.
  • Ich will wissen, was ich habe. Damit ich nicht kaufe, was ich schon besitze.
  • Ich will mir Neuanschaffungen gut überlegen.

An all diesen Dingen arbeite ich. Und ich bin noch lange nicht fertig.